logo LGS                                                // Literatur // Gewaltprävention // Theater für alle Sinne //

Grimms Kram

Eine wundersame, fabelhafte Reise in die Welt der Märchen und der Brüder Grimm für Kinder ab 6 Jahren

Grimms-Kram I Grimms-Kram II Grimms-Kram III

Wilhelm Grimm kommt eines Abends begeistert nach Hause, nachdem er die Märchenerzählerin Dorothea Viehmann kennen gelernt hat. Als er seinem Bruder Jacob von dem Plan erzählt, gemeinsam eine Märchensammlung zu veröffentlichen, bleibt dieser zunächst skeptisch - Jacob arbeitet lieber an seiner "Deutschen Grammatik", die er für wichtiger hält als solchen "Kinderkram".

Wilhelm versucht nun, Jacob zu überzeugen und erzählt ihm drei Märchen: „Das Rotkäppchen“ , "Der Froschkönig" und "Hänsel und Gretel". Geschickt gelingt es ihm seinen Brüder, der viel lieber Wissenschaftler sein will, ins Erzählen und Spielen miteinzubeziehen. Ein Besen wird zur Prinzessin, ein Waschlappen zum Frosch und ein paar Papierfiguren werden zu Hänsel und Gretel – und schon sind beide mittendrin im erzählen und spielen.

Wird es Wilhelm mit Fantasie und Geschick gelingen, den Bruder doch noch auf seine Seite zu ziehen? Werden die Beiden am Ende doch große Wissenschaftler UND Märchensammler?

Fakten:

Für: Kinder ab 6 Jahren

Dauer: 55 Minuten

Raum: Aula oder Turnhalle (etwas abdunkelbar für „Hänsel und Gretel“ )

Open Air Fassung (oder nicht abdunkelbarer Raum ) „ Bremer Stadtmusikanten“ statt „Hänsel und Gretel“.
Einfachere Fassung für KiTa Kinder ab 4 Jahren buchbar.
Es gibt auch eine Fortsetzung mit den Märchen Frau Holle und Aschenputtel.
Auf Wunsch mit Nachgespräch.
Theaterpädagogischer Workshop ( 2 UE) auf Wunsch.
Preise auf Anfrage.
Ideal geeignet auch für Stadtfeste und Weihnachtsfeiern.

Kontakt-Formular:

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Sie werden schnellstmöglich benachrichtig.
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
captcha
Neu laden

Gefördert von der Stadt Darmstadt